HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > HUREN in München
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^


^ B18 ^


^ B19 ^


^ B20 ^


^ B21 ^


^ B22 ^


^ B23 ^


^ B24 ^


^ B25 ^


^ B26 ^


^ B27 ^


^ B28 ^


^ B29 ^


^ B30 ^


^ B31 ^


^ B32 ^


^ B33 ^


^ B34 ^


^ B35 ^


^ B36 ^


^ B37 ^


^ B38 ^

LH Erotikforum
^ B39 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.01.2009, 17:15   # 1
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 66


silver-man ist offline
SWINGERCLUBS in München

Bild
 
Hallo liebe Lusthäusler,

zu Swingerclubs in München werden wenige Beiträge erstellt, zu denen meist nur wenige Antwort-Beiträge folgen.

Ich schlage vor, dass wir künftig alle Beiträge zu Swingerclubs in München nur noch in diesen Beitrag schreiben. Ich hoffe auf eure (lustvolle) Unterstützung.

LG silver-man, der die Suchfunktion nur in "Notfällen" benützt
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.05.2012, 19:24   # 76
frankiemuc
 
Mitglied seit 24. November 2010

Beiträge: 105


frankiemuc ist offline
Junger Mann im Swingerclub

Ich würde das Cats empfehlen. Vom Alter her ist von jung bis alt alles vertreten, aber im Cats sind (im Gegensatz zu den anderen Clubs im Münchner Raum) auch immer wieder mal junge, attraktive Solofrauen (oder auch zu weit mit der Freundin) anzutreffen, die dann natürlich auch eher auf junge, attraktive Männer stehen (und nicht auf so alte Säcke wie mich).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.05.2012, 21:10   # 75
Canari
 
Mitglied seit 12. February 2007

Beiträge: 365


Canari ist offline
Junger Mann im Swingerclub

Junge Leute sind im alltäglichen Swingerclubbetrieb eine Rarität. Als Empfehlung nenne ich die Homepages vom Arkanum in Eching und Beach Club St. Tropez in Affing/Mühlhausen bei Augsburg. Beide Clubs machen immer wieder Veranstaltungen, die im Motto "young" haben. Solche Abende sind sicher günstig.
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2012, 20:44   # 74
-
 

Beiträge: n/a


Welches Etablissement kann man denn im Münchner Umland für einen jungen Solo Herren eurer Meinung nach empfehlen ?

Etwaige Tips auch gerne per PN
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.05.2012, 10:26   # 73
123456789
 
Mitglied seit 6. March 2006

Beiträge: 291


123456789 ist gerade online
Allgemeine Frage

Hallo werte Gemeinde,

gibt es einen Swingerclub im Raum München/Augsburg der nur Paaren Einlass gewährt. Meine Freundin und ich wollen keinen Sex mit anderen, uns gefällt es aber anderen zuzusehen und dass andere uns zusehen. Also, so eine Art Rudelbums in einem großen Raum, ohne Partnertausch usw.

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2012, 14:34   # 72
robertbay
 
Mitglied seit 8. February 2012

Beiträge: 18


robertbay ist offline
Stimme Falkner69 zu. Das Arkanum hat gegenüber früher abgebaut. Mir kommt es so vor als ob da bezahlte Männer und Frauen da sind , so wie früher etwas vortanzen, bzw. vorvögeln.

Früher waren da fast nur Paare, wie üblich in einem Swingerclub. Da kam man auch mal als alleinstehender Mann zum zug. Und essen und trinken kann ich auch nach einem Laufhausbesuch .
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.04.2012, 11:47   # 71
mm_muc
 
Mitglied seit 22. June 2004

Beiträge: 24


mm_muc ist offline
Servus,

in den letzten Wochen war ich an unterschiedlichen Tagen hin und wieder im Cats. Wie immer alles OK und ich war sehr zufrieden. Die Betreiber sollten aufpassen, dass der Herrenüberschuss nicht zu hoch wird. Teilweise ist dieser an der Grenze. In den letzten Wochen waren öfters Jungs mit Migrationshintergrund im Cats. Das typische Machoverhalten haben alle wohl an der Tür zurückgelassen und alle verhielten sich in jeder Situation äußerst höflich und gut. Kann man nur sagen: weiter so!!

Noch eine kurze Anekdote vom letzten Besuch. Es gibt den einen oder anderen, die verlangen lautstark das Eintrittsgeld zurück, da sie nicht zum Zug kamen. Allein diese Auftritte sind das Eintrittsgeld wert.

Trotz der durchweg negativen berichte, werde ich auch das Karibik mir ansehen. Die Neugierde treibt mich dort hin. Mal sehen was es dann zu berichten gibt.

Bei meinen Besuchen habe ich meist den einen oder anderen interessanten Gesprächspartner gefunden. Leider habe keinen wieder angetroffen. Sollte der eine oder andere wie ich alleine das Cats besuchen müssen, freue ich mich auf ein PN und vielleicht klappt es, dass man gemeinsam aufschlagen kann und ggf. immer ein gutes Alibi zur Hand hat.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.03.2012, 09:04   # 70
Falkner69
 
Mitglied seit 27. April 2009

Beiträge: 7


Falkner69 ist offline
Thumbs down Nichts los im Arkanum!

Vorgestern im Arkanum:

Mit meiner neuen Bekanntschaft aus dem joyclub einen geilen Abend im Arkanum zu verbringen war das Ziel.

Das Arkanum wurde im letzten Jahr umgebaut und mit einer sehr großen Raucherlounge erweitert. Dafür wurde die obere Bar, die immer ein toller Kontaktplatz war, aufgegeben und stattdessen ein Massagebereich mit 2 Liegen hingestellt und ein weiterer Liegebereich geschaffen.

Am Donnerstag waren zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr 12 Päarchen und wenn ich richtig gezählt habe 6 Solomänner im "Lustschloß" - also ein sehr gutes Verhältnis. Das Essen war wie immer lecker und der Mann an der Bar freundlich.

Aber die Paare haben anscheinend das Motto des Abends "After Business Clubing" zu einseitig ausgelegt: Die meisten Paare waren in der Raucherlounge und im oberen Stock verlustierte sich gerade mal ein Paar in einem Raum, der per Vorhang verschlossen war und ein Typ leckte seine Partnerin im Pornokino. Die Solomänner durchkämmten permanent den oberen Bereich - einer schnarchte auf der Massageliege - total tote Hose. Der Kommentar des Barmannes: Viele Paare kommen (nur noch) zum Essen, trinken und rauchen.

Das Ziel einen geilen Abend im Arkanum zu verbringen haben wir nicht erreicht und sind deshalb um 22:00 Uhr nach Hause zu ihr gefahren um dort noch wilden Sex zu erleben.

Dieser Abend war bisher der enttäuschendste, den ich bisher in einem Swingerclub erlebt habe.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.02.2012, 12:37   # 69
wahnsinn
 
Mitglied seit 9. April 2004

Beiträge: 74


wahnsinn ist offline
Rosenheim heute Abend 24.2

Hey

ich gehe heute Abend mit meiner Frau in den Swingerclub nach Rosenheim.
meine Frau steht darauf einen zweiten großen SChwanz in sich zu haben.
Wenn ein sympathischer nicht zu aufdringlicher Lust hat bitte melden.
Er sollte allerdings schon gut bestückt sein
Antwort erstellen         
Alt  14.01.2012, 13:07   # 68
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 904


69er ist offline
Zitat:
das Haus31 in Gernlinden (auch LeFeeling genannt) gäbe, das war für mich so ziemlich der Idealclub.
Hallo Sambario,

das Karibik hast Du aus meiner Sicht ganz zutreffend beschrieben.
Ich kenne es auch noch aus dieser Zeit.

Bezüglich dem Haus 31 stimme ich Dir bezüglich der Clubs im Münchner Raum zu.
__________________
seit über 10 Jahren MitGlied im neurotischen Freierforum aus Panama. Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  09.01.2012, 20:34   # 67
sambario
 
Mitglied seit 11. September 2003

Beiträge: 16


sambario ist offline
Hi Alle,

hier, leider sehr spät, mein versprochener Bericht übers Karibik.
Den Club kenne ich glaub schon seit 1998 oder so. War einer meiner ersten Swingerclubbesuche überhaupt. Bei diesem Besuch, deswegen hat dieser immer noch zentrale Bedeutung, lernte ich eine 40jährige Singlefrau kennen, mit der ich dann etwa ein halbes Jahr eine sexuelle Affäre hatte. Dass sowas möglich ist hätte ich vorher nie geglaubt!

Nun gut, ist lange her. Im Karibik war ich noch ein paar mal danach, war aber nix spektakuläres mehr. Eigentlich fand ich den Club immer gut weil er etwas verruchtes hatte und nicht so steril war wie viele andere. Und jetzt, also im Herbst 2011, surfte ich wieder mal auf der homepage vorbei und hatte aufgrund vieler neuer Photos den Eindruck, dass der Club komplett neu renoviert hätte und evtl. auch sogar der Betreiber wechselte. Da wurde ich dann zu neugierig um mir das nicht anzusehen. Also hin, Preise immer noch günstig, und ... alles beim Alten! Gute Fototäuschung muss ich anerkennenderweise sagen. Egal, jetzt war ich schon mal, meine Stimmung war trotzdem gut. Wenig Leute da. Ich begab mich ins Essenszimmer, da saßen 2 Paare, beide so Mitte 30. Ich nahm mir einen Kuchen und setzte mich zu einem Paar an den Tisch. Sie waren aus Frankreich, so konnte ich meine Französischkenntnisse mal wieder anwenden (nein, das richtige(!) französisch, also mit reden und so ...). Die hatten aber schon ihren Aufbruch geplant und nach einer halben Stunde dann auch weg. Ich weiter herumgesessen, getrunken, geguckt. Was macht denn das andere Paar so? Einmal begaben sie sich nach hinten auf eine Massageliege. Ihre Action kam nicht so recht in Gang. Ein Trupp von Männern, so 4 oder 5, waren sofort bei ihnen, und der Partner des Paares murmelte irgendwas von das geht so nicht und Abbruch. Jetzt muss ich sagen dass im Karibik schon immer halt auch die etwas lärmende einfacher gestrickte Klientel unterwegs ist, die es nicht so genau nimmt mit Distanz und Freundlichkeit. Ich war eh schon darauf gefasst, konnte darüber hinweg sehen und erwartungslos das Treiben beobachten und hatte Lust dazu. Etwas später begab sich das selbe Paar wieder nach hinten und bekann Fummelaction. Männer wieder drum rum, diesmal gings länger. Sie bearbeitet ihren Partner schon intensiver, er lag so halb auf der Liege, sie stand davor. Die andern in ca 50, max. 70cm drum herum. Und da geschah es. Die Dame lange an den Schwanz eines der Wichsenden und bezog ihn mit ein. War sie wirklich so geil? Jedenfalls warf sie jetzt alles weg was sie noch an hatte und alle versuchten sich an sie zu pressen. Augenblicke später lag sie auf der Liege, Partner klinkte sich mehr aus der Action aus und sie ließ sich von einem nach dem anderen durchficken. Die Höhepunkte des Abends waren damit gesetzt. Hatte ich schon erwähnt dass die Frau sehr schlank und attraktiv war?

Erklären kann man das glaube ich nicht. Dieser Sinneswandel, dieser Kontrast, diese Spontaneität.

So wars. Das Karibik ist doch manchmal für eine Überraschung gut. Irgendwie so eine komische Vorahnung hatte ich vorher schon. Trotzdem zieht es mich nicht regelmäßig hin, eher selten wenn überhaupt. Aber der Club hält sich halt erstaunlicherweise hartnäckig über die Zeit. Schön wäre es wenn es noch das Haus31 in Gernlinden (auch LeFeeling genannt) gäbe, das war für mich so ziemlich der Idealclub.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.01.2012, 17:21   # 66
KalleSchwarz
Ikone und Unikat
 
Benutzerbild von KalleSchwarz
 
Mitglied seit 17. May 2011

Beiträge: 143


KalleSchwarz ist offline
@mm_muc

Das Karibik ist der einzige Club den ich bisher ungefickt verlassen habe.
Mein Besuch dort liegt schon etwas länger zurück.
Die Sanitäreinrichtungen waren unter aller Sau und das Dampfbad (glücklicherweise) dauerdefekt.
Essen...überschaubar...ich wollte ja ficken. Ach ja, ficken, die anwesenden Damen waren was für Seniorentanz oder die Geisterbahn.
Resteficken...nein danke.


Falls Du trotzdem hingehst, bitte berichten.

Derzeit bin ich swingertechnisch meist in FFB in der Burg-Ibiza. Falls da nur Müll (oder nur für Paare) rumläuft gibts immer noch eine der 4 professionellen Entsafterinnen.

Cats war ich früher oft, war immer gut und bin immer relaxed nach Hause.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.01.2012, 15:11   # 65
mm_muc
 
Mitglied seit 22. June 2004

Beiträge: 24


mm_muc ist offline
Der Bericht von Sambario hat mich aus Neugierde ins Cats getrieben.

Im Grossen und Ganzen kann ich den Bericht nur bestätigen.

Positive und sehr angenehm emfand ich die Einrichtung des gesamten Clubs. Hervorzuheben ist das hervorragende Buffet. Die FFK Bar war auch am Donnerstag offen und ich muss sagen, das hat was. Viele der einzelnen Herren nehmen das ganze aus meiner Sicht immer ein wenig zu ernst. An diesem Abend waren ein paar lustige und lockere Typen dabei.

Negativ ist mir aufgefallen, dass leider der Herrenüberschuss zu hoch war. Wenn sich manche Hornochsen etwas mehr Zeit lassen würde, würde es wahrscheinlich der Atmosphäre nur gut tun. Das Rocks und die FKK Bar könnten besser geheizt werden. Dort oben ist es sau kalt.............

Ich beabsichtige diese Woche das Karibik auszuprobieren. Bezüglich irgendwelcher Infos würde ich mich freuen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.12.2011, 22:55   # 64
sambario
 
Mitglied seit 11. September 2003

Beiträge: 16


sambario ist offline
CATS

Hallo LH-Gemeinde

Wie Ihr vielleicht schon an meinen jüngsten Berichten gemerkt habt, versuche ich in letzter Zeit in verschiedenen Sektoren neue Erfahrungen zu sammeln, wie Escort, Gangbang, Massage etc.

Jetzt möchte ich von meinem letzten Besuch im CATS berichten, der im Oktober war. Ja, früher in den 90ern war ich regelmäßig in der Münchner Swingerclubszene als Gast aktiv, aber damals hat die Szene geblüht im Vergleich zu heute, das war eine ganz andere Welt. Übrig blieben das CATS und das Karibik (zu letzterem werde ich in den nächsten Tagen einen eigenen Bericht verfassen, da war ich nämlich auch neulich nach über 10 Jahren wieder mal). Aber jetzt zum CATS:

Vorteil ist ich wohne nicht weit weg und ich habe mir einen ausgedehnten Samstag abend gegönnt. Wollte mal ohne jegliche Erwartungen das Geschehen anschauen, beurteilen und (evtl) geniessen. Ich war im CATS vor 2 Jahren schon mal auf der Donnerstags-Gangbang, aber dazu später mehr. Diesmal also normaler Swingerbetrieb. Das erste was auffiel waren schon um 19:00 sehr viele Gäste, die meisten recht jung. Ich kam mir vor wie in einer Erotik-Großdisco, der Laden war wirklich proppenvoll. Ach ja und die Küche ist sehr gut! Deswegen war ich zwar nicht da aber es ist erwähnenswert. Und vorher gegessen hatte ich auch nichts. Also erst mal fürs leibliche Wohl gesorgt. An der großen Bar hatte ich dann gleich ein Paar aus Düsseldorf kennen gelernt. Ich war an dem Abend locker und unverkrampft drauf (das muss man sein, sonst kann mans lassen ...) und habe mich dementsprechend mit dem weiblichen Teil des Paares gut unterhalten können. Irgendwann startete ich eine Tour um die Hallen oberhalb ausführlich zu erkunden. Es gab bereits viele Aktivitäten auf vielen Matten. Bald viel mir eine Dame mit ihrem Begleiter auf die ich schon von früher kannte. Genau, von der Donnertags-Gangbang nämlich (die es ja nicht mehr gibt), damals im ROCKS. Ich poppte damals ganz gut mit ihr. Die beiden sind immer in Leder gekleidet, sie relativ groß, blond, attraktiv, er ein bärtiger, sehr ruhiger Typ. Und auch dieses mal sollte es zur Sache gehen. Wir legten uns zu dritt auf eine freie Fläche, sie zog sich aus und wir begannen uns zu streicheln, ich bald über ihr, und bald in ihr. Wir genossen unseren Fick, der relativ schnell zu Ende war. Ist bei mir meistens so wenn ich sehr geladen bin. Viele andere Gäste waren zum Glück nicht in unserer Nähe, waren wohl alle mit woanders zuschauen beschäftigt. Ihr Begleiter zieht sich übrigens nie aus und macht auch nicht mit (was mir ja eher recht ist ) Na ja wir verabschiedeten uns bis zum nächsten Mal und jeder ging wieder seiner Wege.

Wers nicht weiss, Samstags ist oben im ROCKS immer FKK Bar. Dort war es noch voller als sowieso schon im Haus. In allen möglichen Ecken wurde geblasen, gefickt, im Stehen, im Liegen, mal ganz schön anzusehen, meist recht langweilig. Aber ich traf meine Düsseldorferin vom Anfang wieder. Schön nackt saß die Üppige auf einem Barhocker, ich neben ihr und wir unterhielten uns wie alte Bekannte. War wirklich sehr nett. Und plötzlich fing sie an mich sanft zu wichsen, nachdem sie um Erlaubnis fragte. Ich genoss das natürlich, wollte aber ein Abspritzen möglichst vermeiden um noch etwas Munition für den nächsten Fick aufzuheben. Sie bat mich, auf ihre großen Titten zu spritzen. Ich fragte sie jedoch, ob sie Lust hätte auf die Matratze im Nebenraum zu gehen, aber das verneinte sie. Ok, auch gut. Irgendwann löste ich mich und begann wieder im Ganzen Haus herumzutingeln. Es wurde allmählich schwieriger noch irgendwo gepflegten Anschluss zu finden. Die geilen Einzelherren wurden mehr, die Stimmung wurde nicht grad besser, irgendwie nahm der Stresslevel zu, vielleicht auch nur bei mir. Aber jetzt bist du schon mal hier und kostest alles aus was geht!

In der immer noch vollen FKK Bar liess ich mich abermals nieder, diesmal in der hinteren Sitzgruppe, und saß neben einer sehr schlanken attraktiven Brünetten. Sie schaute nur in die Runde. Ihre Ausstrahlung war eine Mischung aus frustriert und distanziert. Irgendwann begann ich ein Gespräch mit ihr, etwas holprig zunächst, aber dann ging es doch tiefer und tiefer (das Gespräch!). Meine vermutete Frustriertheit bei ihr bestätige sich doch. Einem körperlichen Näherkommen war sie leider abgeneigt. Aber die Unterhaltung ging noch lange weiter, warum auch nicht. Nachdem sich auch unsere Wege trennten, blieb ich noch eine Weile in der FKK Bar, aber hatte echt zu nichts mehr so recht Energie. Es war nach 12 und ich beschloss, diesen Abend als beendet zu betrachten und das Geschehen so zu akzeptieren wie es war. Ich hatte ja extra nichts erwartet und konnte deshalb unterm Strich doch eine ganz positive Bilanz ziehen. Der Abend war abwechslungsreich, mit 100,- (vor 19 Uhr, danach 130,-) nicht ganz billig, aber da es zum CATS in München halt keine Alternative gibt, werde ich wahrscheinlich irgendwann wieder aufschlagen. Ich weiss nicht ob das CATS die ganze Münchner Clubszene, die aus vielen kleinen familiären Clubs bestand, platt gemacht hat, oder ob die Leute heute einfach mehr die anonyme Großevents-Atmosphäre bevorzugen.

Hoffe euch hat der Bericht gefallen. Fände es gut wenn es mehr Swingerclub Berichte gäbe.

Euer sambario

Antwort erstellen         
Alt  24.11.2011, 15:22   # 63
zweitleben
 
Mitglied seit 28. July 2011

Beiträge: 15


zweitleben ist offline
Sorry, geht wieder

Gerade noch mal probiert, alles wieder i.O.
Antwort erstellen         
Alt  24.11.2011, 15:21   # 62
zweitleben
 
Mitglied seit 28. July 2011

Beiträge: 15


zweitleben ist offline
Seite geht nicht mehr

Wenn man auf "Eingang" klickt, geht es nicht weiter. Gibt es das Karibik nicht mehr? Oder klemmt nur die Seite?
Antwort erstellen         
Alt  07.08.2011, 11:54   # 61
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 66


silver-man ist offline
Der Swingerclub Karibik in München-Pasing hat eine neue Homepage mit einer neuen URL: http://www.karibikswingertreff.de
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.07.2011, 16:26   # 60
Der_Hengst
 
Mitglied seit 18. October 2006

Beiträge: 12


Der_Hengst ist offline
Cats

Ich war vor gut 2 Wochen als Singlemann im Cats und hatte nicht so tolle Erlebnisse. Empfehlen kann man es nicht unbedingt. Es war ein extremer Herrenüberschuss und die meisten Paare aus der älteren Generation. Für mich eher weniger ansprechend. Zuschauen und es sich dabei selber machen blieb also als Option. Damit geht man dann auch befriedigt nach Hause. Zuschauen kann ja auch seinen Reiz haben.

Das Buffet ist OK und die Bedienungen waren nett. Da kann man nichts gegen sagen. Aber der Club selbst hat halt das falsche Publikum bzw. zu wenig Damen. Aber die Herren bringen Geld, daher fällt sicher der Paareabend weg.

Kenne leider keinen guten Club in M den ich empfehlen könnte als Alternative.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.07.2011, 21:07   # 59
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 66


silver-man ist offline
Der Swingerclubs "Neue Villa" in München-Trudering hat seit 28.04.2011 geschlossen. Dies war aus meiner Sicht der schlechteste von allen Swingerclubs in München und Umgebung und ich bin darum froh, dass es dieses negativ-Beispiel eines Swingerclubs nicht mehr gibt.

Die Swingerclubs in München und Umgebung haben sich somit auf folgende Clubs reduziert:

Arkanum Eching: http://www.dasarkanum.de

Burg Ibiza Fürstenfeldbruck: http://www.burg-ibiza.de

Cats München-Pasing: http://www.cats-swingerclub.de

Rocks München-Pasing: http://www.rocks-swingerclub.de

Karibik München-Pasing: http://www.karibik-swingertreff.de

St. Tropez Augsburg-Mühlhausen: http://www.club-sttropez.de

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.04.2011, 20:07   # 58
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 66


silver-man ist offline
Im Cats finden bis auf Weiteres keine reinen Paare-Partys mehr statt. Im Cats haben Single-Männer somit auch am 1. Samstag im Monat Zutritt. Empfehlen kann ich das Single-Männern aber nicht (siehe hierzu diverse Beiträge weiter unten).

LG silver-man
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.04.2011, 12:36   # 57
hgw777
variatio delectat
 
Mitglied seit 5. September 2009

Beiträge: 73


hgw777 ist offline
@Harrywolf

Geht ins Arkanum.
Alles andere ist für Frauen unwürdig.
Und: Werdet Mitglied bei joyclub.de
Das hilft bei der Vorauswahl.
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2011, 15:38   # 56
Harrywolf
 
Mitglied seit 9. April 2010

Beiträge: 5


Harrywolf ist offline
Swingerneuling

Was kann mir empfohlen werden als Neuling.
Will gerne mal mit meiner Frau öffentlich kräftig ficken und ihr das Vergnügen bereiten, das sie von einem anderen von hinten kräftig befriedigt wird während sie mir genüßlich einen bläst - was ihr absoluter Favorite ist.
Welche Lokation ist dafür geeignet, wenn möglich also nicht nur dauergeile Typen die sich dauernd aufdrängen. Das würde sie und auch mich abschrecken.
Einer nach Auswahl ist ja o.K.
Für mich würde es reichen zumindest noch andere Frauen in heißen Outfits zu betrachten.
Antwort erstellen         
Alt  20.03.2011, 20:39   # 55
silver-man
Swinger
 
Mitglied seit 6. February 2005

Beiträge: 66


silver-man ist offline
Ich war am Samstag, 19.03.2011 von 14:00 bis 18:00 als Single-Mann in der Burg-Ibiza (80 Euro Eintrittspreis) .

Der Club wurde nochmals umgebaut, vor allem der Barbereich ist jetzt nicht mehr im Landhaus-Stil, sondern eher als Lounge mit weißen Sofas gestalltet. Auch eine neue Luxus-Sauna wird in Kürze in Betrieb gehen und die bisherige Mini-Sauna ablösen. Das Essen war - wie immer um diese Uhrzeit - nur eine Mini-Buffet. Bereits um 17:00 wurde die Türe zum Essensraum geschlossen und das große Buffet aufgebaut, das aber erst nach 18:00 eröffnet wurde. In den Genuss von diesem kam nur, wer nochmals 50 Euro zahlte .

Nun zum Wichtigsten: Anfangs war der Club nur sehr spärlich besucht. Ab ca. 16:00 füllte er sich zunehmend. In der oben genannten Zeit gingen unabhängig von einander zwei Paar der Generation 40+ in den für Paare reservierten Bereich. Nur das bezahlte Paar machte zwei Runden, an denen sich die Single-Herren beteiligten konnten. Ich habe davon Abstand genommen, da die Dame bereits 60+ und auch sonst überhaupt nicht mein Typ war. Das Swinger-Motto "Alles kann, nichts muß" gilt schließlich auch für Single-Männer .
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.03.2011, 15:06   # 54
Turbo112
 
Mitglied seit 16. October 2006

Beiträge: 14


Turbo112 ist offline
Arkanum Freitag

Mich würde interessieren, wie viele Gäste normalerweise Freitags so anwesend sind, und ob das Glücksrad "Königin der Nacht" immer gespielt wird? Oder scheitert das ganze an den Teilnehmerinnen?
Lohnt es sich Freitags für Singlemänner dort hin zu gehen?

Turbo112
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.02.2011, 15:03   # 53
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 904


69er ist offline
das kann ich Dir aktuell nicht sagen, da ich seit längerer Zeit nicht mehr ins cats gehe,
weil mich das Hinterhergerenne der oft abtörnenden Solomänner hinter den Paaren her nervt.

Damals war allerdings durchaus auch Donnerstags etwas los, obwohl es noch keine FKK-Bar gab.
__________________
seit über 10 Jahren MitGlied im neurotischen Freierforum aus Panama. Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2011, 15:54   # 52
Maui1994
 
Benutzerbild von Maui1994
 
Mitglied seit 30. August 2005

Beiträge: 289


Maui1994 ist offline
das ist mir schon klar, ich wollte aber eigentlich eher wissen ob Donnerstags in der FKK Bar auch soviel los ist wie am Samstag?

Oder genrell ob am Donnerstag im Cats was los ist???

Danke im Voraus
Gruß Peter
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2016 LUSTHAUS Stiftung Hurentest, S.A.
Quantum Plaza, 2nd Floor, 52 East Street, Marbella
Panama 4 PA, Republic of Panama

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)

 

 

 

Backup-Server 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10