HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  





 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.04.2007, 19:54   # 1
timmy0906
Hurentiger
 
Benutzerbild von timmy0906
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 3.104


timmy0906 ist offline
Timmy´s Märchenbericht – Freitag der 13.


Es war einmal ein Gartenzwerg, nennen wir ihn Timmyson (T.). Dieser hatte einen bösen Traum.
Am Freitag eines 13. würde sich der Tag verdunkeln und sein ganzen Goldschatz bestehend aus 700 Golddukaten würden von bösen Geistern gestohlen.

Schon Tage vorher quälten ihn die Gedanken, von dem bevorstehenden Ereignis.

Am 13.04 - es war Freitag – hielt es ihn länger zu Hause und er wollte sich auf eine Reise begeben.

Auf seinen Weg kam er an einer Wirtschaft „Colarum“ vorbei.

Er war neugierig und trat herein und staunte nicht schlecht, als er 65 Golddukaten zahlen sollte. Aber die Klänge die er vernahm, machten ihn neugierig.

Auch die Verkleidung war ungewohnt. T. sollte seine Schuhe gegen blaue Zauberschuhe und seine Gewand gegen orange Umhänge eintauschen. Nur seine Zipfelmütze, die durfte er behalten.

Um ganz sicher zu sein, deponierte Timmyson seinen Goldschatz an einem geheimen Ort. Zur Ablenkung von Räubern und Dieben, trug er ab diesem Zeitpunkt nur noch die blauen Zauberschuhe und das orangene Gewand.

Als er in die Wirtsstube eintrat, sah er einige männliche Gestalten auch aus fernen Ländern. Die Frauen waren unbekleidet und versuchten die Wünsche der Gäste zu erfüllen.

Timmyson setzte sich an einen Tisch. Dort saß bereits eine rothaarige Kriergerin Chiamus.
Er war sich unsicher, ob so eine Frau – schwer bewaffnet- ihm nicht gefährlich werden konnte.
Bevor er den Gedanken zu Ende spinnen konnte, traf eine weitere schöne Frau an dem Tisch ein. Sie hatte lange blonde Haare und hieß Cleomus.
Sie unterhielten sich und Timmyson erzählte ihnen beiden von seinem Traum. Doch beide Frauen konnten ihn beruhigen, dass er hier absulut sicher sei.
Damit niemand ihr Gespräch lauschen konnte, begaben sie sich auf ein separaten Platz. Die beiden Frauen frugen ihn, ob er denn gerne "Schiffe versenken" spielen wollte.
Dabei waren die beiden Frauen die Hafenanlaufstelle und er, Timmyson, der Kapitän eines prächtigen Schlachtschiffes. Damit das Spiel auch richtig real durchgeführt werden konnte, musste T. 200 Golddukaten fürs Andocken an die Zollbehörde bezahlen.

Timmyson war nicht so geübt, konnte aber dann doch das Schiff langsam in Gang setzen und die verschiedenen Häfen besuchen. Als er sich jedoch bei den Hafen Chiamus näherte, wurde die See unruhig und ein Ungeheuer namens Analmus musste bezwungen werden, um in die nächste Runde zu gelangen. Zum Abtransport des getöteten Ungeheuers waren weitere 100 Golddukaten fällig.
Dabei sah T. , dass andere Frauen und einige Männer interessiert dem Spiel zusahen. Besonders Annastasia, die Zauberfee, wollte mehr über das Spiel erfahren. Aber die Anzahl der Spieler war schon komplett.

Als nächsten Hürde mußten die 3 Spieler über einen großen Berg an einem Drachen vorbei. Dank der Kriegerin Chiamus kamen sie ohne größere Blessuren dem Ungeheuer davon.

Auf dem Gipfel angekommen machten die 3 Wanderleute eine Rast. Wenig später traf eine Schönheit aus einem fernen Land ein. Ihr Name war Diamant. Von nun an beschlossen die vier gemeinsames Weges zu gehen.

Bei einer Rast spielten alle ein weiteres Spiel. Dabei sollten sich die Teilnehmer zur körperlichen Stärkung in einem neuen Kampfspiel bewähren.
Während Timmyson sich von Chiamus die Unterweisung in der Kunst des Festhaltens eingewiesen wurde, haben sich Cleo und Diamant sich in Zungenakrobatik geübt. Chiamus musste dabei mehrmals als Schiedrichter fungieren. Es war notwendig, da Cleomus absulut nicht fair spielte. Da Beide sehr uneinsichtig im späteren Spielverlauf vorgingen, kam die Kriegerin nicht umhin, beide Frauen an ein Baum zu binden und mittels Rute aus Styropor zur Vernunft bringen. Totz des behutsamen Umgangs ließen sich gewisse rote Stellen nicht ganz vermeiden.

Da die Wanderleute noch etwas Zeit hatten, wollte Timmyson noch gerne etwas Schiffe versenken spielen. Ohne größere Schwierigkeiten konnte T. zeigen, was er bereits vorher gelernt hatte. Das Startgeld von weiteren 100 Golddukaten war noch fällig für die neue Mitspielerin.

Schon etwas müde von der langen Reise war eine Rast für T. geboten. Auch die Frauen wollten sich ausruhen. Da aber sehr wenig Platz auf dem Berg war, konnten die 3 Frauen nur übereinander liegen. Die Konstruktion erwies sich jedoch nicht besonders tragfähig, sodaß Timmyson einsehen musste, nicht auch noch als 4. Person aufzusteigen.

Es wurde schon dunkel und Timmyson fürchtete sich, hatte er noch den Gedanken an die böse Geister, die seinen Goldschatz stehlen würden.
Die 2 Frauen Diamant und Chiamus hatten Mitleid mit dem Gartenzwerg und blieben noch bei ihm. Da es nun immer dunkel wurde, musste ein Feuer herbei geschafft werden. Dafür musste T. weitere 200 Golddukaten bezahlen.
Nach mehreren Runden des Aufwärmens begann der Abstieg.

Im Wirtshaus angekommen, wollte sich der Gartenzwerg auf den Heimweg machen. Sein Pferd wollte er noch vor der Abreise füttern lassen. Als er weitere 35 Golddukaten dafür bezahlte, stellte er fest, dass sein gesamter Golddukatenschatz weg war.

Timmyson konnte es sich einfach nicht erklären. Wieder so ein geheimnisvoller Tag zu Ende gegangen.

Und wenn sie nicht gestorben, dann spielen sie noch heute.

Ende
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.04.2007, 18:50   # 31
Taaal
 
Mitglied seit 21. January 2007

Beiträge: 56


Taaal ist offline
Lateinischen Wortschöpfungen kommen im ganzen Bericht nicht vor.
M.E. wollte timmy mit der Endung entweder das unbedingte Wollen umschreiben und hat absichtlich das letzte s weggelassen
- also Chiamus statt Chiamuss

oder er wollte die ihn umgebenden Mäuschen beschreiben und hat zur Verschleierung das a ausgelassen
- also Chiamus statt Chiamaus

Taaal, der in diesem raffinierten Bericht solche Umschreibungen schon für möglich hält.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2007, 14:08   # 30
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 890


69er ist offline
dann schreibe doch mal, wer Diamant ist

tja, jetzt ist mir Anvil zuvorgekommen.

Sag' mal, hast Du eigentlich das Latinum?
Deine Wortkreationen lassen mich zweifeln.
__________________
seit über 10 Jahren MitGlied im neurotischen Freierforum aus Panama. Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 22:47   # 29
Firebird1
 
Benutzerbild von Firebird1
 
Mitglied seit 20. October 2006

Beiträge: 497


Firebird1 ist offline
@timmy

So kann/muss es sein, finde ich:

Zitat:
Ursprünglich wollte ich überhaupt nicht schreiben. Mir war klar, den Unmut von einer oder mehreren (?) Frauen einzufangen. Dies ist immer so, wenn die Berichte zu sehr ins Detail gehen. Was bringt es auch einem Leser, der dieses reine subjektive Erlebnis vielleicht so nie erleben kann.
Selbst bei mir ist es nicht sicher. Es spielen zu viele Faktoren eine Rolle.

Auf der andere Seite liebe ich lebendige Berichte. So ein Date will und kann ich nicht vergessen. Mag es männliche Eitelkeit sein, aber irgendwo wollte ich mir selbst die Erinnerung irgendwo festhalten. (Zitatende)

Hab Dich ja letzte Woche da gesehen - zum Glück Du mich nicht. Und ich finde, Du gehst in der "Geschichte" wirklich auf. Hab ich noch niemals so etwas gesehen. Bringt mich zu der Frage: Was ist unsere Zukunft, also z.B. die von Männern und Frauen und deren Beziehung?

Was immer man davon halten mag: Das hat auf jeden Fall eine große (intensive) Qualität.

Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 22:06   # 28
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.054


Anvil ist offline
Talking

@Pokemun

Nein, Daniela ist zwar ein Juwel, aber mehr noch ein Schnuckelchen ...
__________________
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 22:04   # 27
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
@Anvil

Ist es nicht Daniela ;-)
__________________
Wenn sich ein Laster genügend verbreitet hat, wird eine Tugend daraus. (Frank Sinatra)
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 21:21   # 26
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Spassverderber
__________________
------------------------------

Frieden ist die Abwesenheit von Dummheit!

Kein Mensch kann mich zwingen, mich zu ärgern!

Ich warte immer noch auf Anvil's Entschuldigung!
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 17:42   # 25
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.054


Anvil ist offline
Exclamation

Crystal ...
__________________
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 17:39   # 24
timmy0906
Hurentiger
 
Benutzerbild von timmy0906
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 3.104


timmy0906 ist offline
@ 69er

so dann schreibe doch mal, wer Diamant ist.

Gerne auch per PN, damit die Blamage nicht so groß ist.

Du bekommst sogar noch einen Extra-Joker. Ich möchte dich wirklich nicht fordern.
Anna ist es nicht.
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2007, 14:56   # 23
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 890


69er ist offline
...dass er nicht mal weis, wer Diamant ist.

Gähn!

Zitat:
Scheinbar liest du nicht genau, Timmy schreibt über Anna äußerst selten.
@pokemun: eher umgekehrt, siehe Zitat:

Zitat:
Solche Berichte gibt's im Roemerforum zuhauf,
aber wir könnten ja mal den 1000. Bericht über Anna, Chiara und Leona prämieren.
von Timmy steht da nichts!
__________________
seit über 10 Jahren MitGlied im neurotischen Freierforum aus Panama. Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2007, 10:13   # 22
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
@timmy0906

Ich kann die Entstehungsgeschichte deines Märcheberichts gut nachvollziehen und hoffe, du hast verstanden, dass ich dir mit meinem Verriss nur auf eine etwas andere Art gratulieren wollte als mit einem weiteren Ausruf "Ein Wahnsinnsbericht!"

Jedenfalls sollte der Applaus der Kollegen, mein spitzer Kommentar und die zu erwartende Prämierung seitens der Jury dazu beitragen, das dichterische Potential weiterer LH'ler von A über P bis Z zu wecken. So könnte das tägliche Schmökern im Haus der Lüste immer mehr zu einem literarischen Eiersuchen werden - auch lange über die Osterzeit hinaus.

Servus
Cecco05
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2007, 09:12   # 21
timmy0906
Hurentiger
 
Benutzerbild von timmy0906
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 3.104


timmy0906 ist offline
@ pokemun

vollkommen richtig. Ich wette sogar, dass er nicht mal weis, wer Diamant ist.

@ Anvil

ich wollte nicht auf Latein schreiben. Du hast nur die Endungen nicht verstanden. Wer mich kennt, versteht dieses mus(s) und was sie für mich bedeuten. Daher bezeichne ich die 3. Frau und 4. Frau (hier mehr statistisch) vollkommen anders (natürlich auch hier genau mit Hintergund).

Jetzt alles klar.


@ cecco05
Die Frage ist immer, was man mit einem Bericht erreichten will.

Ursprünglich wollte ich überhaupt nicht schreiben. Mir war klar, den Unmut von einer oder mehreren (?) Frauen einzufangen. Dies ist immer so, wenn die Berichte zu sehr ins Detail gehen. Was bringt es auch einem Leser, der dieses reine subjektive Erlebnis vielleicht so nie erleben kann.
Selbst bei mir ist es nicht sicher. Es spielen zu viele Faktoren eine Rolle.

Auf der andere Seite liebe ich lebendige Berichte. So ein Date will und kann ich nicht vergessen. Mag es männliche Eitelkeit sein, aber irgendwo wollte ich mir selbst die Erinnerung irgendwo festhalten.

Rausgekommen ist dann diese Geschichte.
Das Ganze ist für mich ein Kompromiß. Mit diesem Bericht war mir bewußt, dass es noch Banvilius (Avangardist - danke für diesen Einfall) gibt. Bei den anderen Mist, den ich verzapfe, wäre es egal.

@ all

was mich doch überrascht hat, diese positive Resonanz.
Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen recht herzlich bedanken.

Es ist toll, zu wissen, dass andere Cola"gänger" ähnlich denken und auch diese positive Einstellung zu den Frauen, die im Cola so super arbeiten, haben.
Da liegt es natürlich auf der Hand, dass jeder nach seinen Möglichkeiten, so gerne seine "Golddukaten" ausgibt.
..

Ganz nach meinem Grundsatz:

Heute ist der Tag um glücklich zu sein!
Morgen: kommt erst noch.
Heute ist der Tag, den du in deiner Hand hast.
Mache daraus deinen besten Tag!!!

In diesem Sinne - Allen noch einen supertoller Tag

Servus Timmy
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2007, 08:16   # 20
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
@Onkel-Hotte
Dein Pech, gib Dir mal Mühe und lies den Bericht ganz, sonst entgeht Dir ein echter Genuss.
@cecco05
Bist Du im richtigen Leben ein Mitglied des literarischen Quartetts? Guter Kommentar.
@anvil

Av.
__________________
------------------------------

Frieden ist die Abwesenheit von Dummheit!

Kein Mensch kann mich zwingen, mich zu ärgern!

Ich warte immer noch auf Anvil's Entschuldigung!
Antwort erstellen         
Alt  17.04.2007, 23:12   # 19
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.054


Anvil ist offline
Exclamation

Zitat:
Chiamus, Cleomus
... wenn schon auf Latein, dann bitte auch die femininen Endungen verwenden!
__________________
Antwort erstellen         
Alt  17.04.2007, 23:05   # 18
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
@69er

Scheinbar liest du nicht genau, Timmy schreibt über Anna äußerst selten.
__________________
Wenn sich ein Laster genügend verbreitet hat, wird eine Tugend daraus. (Frank Sinatra)
Antwort erstellen         
Alt  17.04.2007, 23:03   # 17
cecco05
 
Mitglied seit 21. March 2005

Beiträge: 239


cecco05 ist offline
Timmy's Märchenbericht - ein Verriss

Nachdem Timmy mit seinem Märchenbericht schon uneinholbar in den Wolken des Lusthausdichter-Olymps entschwunden ist und eíne Steigerung des Lobs kaum mehr möglich erscheint, versuche ich, ihn durch einen Verriss zu würdigen.

Charakterisieren wir das Ganze doch so:

"Ansätze zur poetischen Verarbeitung reeller sexueller Erlebnisse und damit verbundener Erfahrungen von Lust und Verlust, Spiel und Spaß, Kämpfen und Besiegtwerden im Stil von Märchen-Traditionen orientalischen, antiken und germanischen Ursprungs, vermischt mit Sujets künstlerischer Darstellung aus der sogenannten Lusthaus-Literatur kolossaler Prägung.

Für eine Aufnahme in die Bestellerliste erotischer Märchenliteratur weist der Text zu viele Brüche auf, agieren die Figuren noch zu sehr mit Fleisch und Blut, kurzum es fehlt ein bißchen der Zauber eines unvergesslichen dukaten-vergessen-lassenden Fließens zwischen Traum und Wirklichkeit. Wie aber die spontane Rezeption der Geschichte durch die Erstleser zeigt, trifft dieses Märchen wohl das Lebensgefühl einer ganzen Generation von Forumsgenossen und vermittelt ihnen ein genussvolles Teilhaben am märchenhaften Geschehen, an dem sie in ihren Träumen mit Lust partizipieren, wohl wissend, dass sie früher oder später auch wieder eine Märchennacht mit Chiamus, Cleomus, Diamant und anderen Zauberwesen aus dem Colarium erleben dürfen."


Cecco
Antwort erstellen         
.....





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2014 LUSTHAUS Stiftung Hurentest, S.A.
Quantum Plaza, 2nd Floor, 52 East Street, Marbella
Panama 4 PA, Republic of Panama

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)

 

 

 

Backup-Server 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10